SPD Velten - Immer aktuell

 

 

VerkehrDie S-Bahn kommt!

Die Veltener S-Bahn kommt in den Landesnahverkehrsplan und damit sprechen sich Berlin und Brandenburg für den Anschluss an das Berliner S-Bahn Netz aus! Im Jahr 2021 könnte der erste Zug in Velten einfahren! Auf diesen Tag freut sich ganz Velten!

Seit Jahren kämpfe ich mit vielen Befürwortern in Politik, Verwaltung, mit Unternehmern, und mit Ihnen den Veltenerinnen und Veltenern für die Wiederherstellung des S-Bahn-Anschlusses.

Der Weg bis zum heutigen Tag war mit vielen Rückschlägen verbunden. Davon habe ich mich nicht unterkriegen lassen. Auf lange Sicht macht sich auch meine Hartnäckigkeit doch noch bezahlt. Die Pendler nach Berlin brauchen den Wiederanschluss, das war mir immer klar!

Veröffentlicht am 06.10.2017

 

VerkehrRunter vom Abstellgleis, rauf auf’s Abstellgleis

S-Bahn-Velten

Eine nie endende Geschichte verkommt immer mehr zur Farce
Entsetzen, Resignation, Wut. Nach 25 Jahren Kampf für den Wiederanschluss Veltens an das Berliner S-Bahn-Netz, wissen die meisten Veltener gar nicht mehr, was sie empfinden sollen, wenn aus Potsdam mal wieder ablehnende Äußerungen zu hören sind. Besonders tragisch ist das ständige auf und ab aus Hoffnungen und Enttäuschungen. Mal wieder schiebt man Velten auf das Abstellgleis. Warum? Das weiß wohl keiner.

Velten hat mehr als genug Argumente geliefert, warum ein S-Bahn-Anschluss nicht nur für Velten, sondern auch für das Land Brandenburg Sinn macht. Aber anscheinend wiegen diese nicht schwer genug. Und hier darf man dann anfangen an den Entscheidungen eines Ministeriums und einer Landesregierung zu zweifeln. Wenn stichhaltige Argumente nicht ausreichen um ein Projekt zur Umsetzung zu bringen, dann bleibt die Frage, auf welcher Grundlage in Potsdam Entscheidungen getroffen werden. Besonders abstrus ist die Tatsache, dass die Staatskanzlei den Wiederanschluss Veltens an das S-Bahn-Netz als Ziel im Rahmen des Regionalen Wachstumskerns Oranienburg-Hennigsdorf-Velten (OHV) bestätigt hat.

Veröffentlicht am 10.04.2015

 

VerkehrLärm den Kampf ansagen - LKW-Verkehr besser leiten

Die SPD/FWO-Fraktion hatte einen Antrag für mehr Lärmschutz an den Landesstraßen im Stadtgebiet eingebracht. Vorab: dieser wurde mit großer Mehrheit am 11.12.2014 beschlossen.

In dem Antrag geht es neben mehr Lärmschutz an den Landesstraßen auch um die Aufstellung von sogenannten Dialogdisplays, die die Geschwindigkeit anzeigen und somit auf die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit erinnern sollen. Eine ähnliche Anlage befindet sich bereits in der Bergstraße auf Höhe des Spielplatzes.

Veröffentlicht am 19.12.2014

 

VerkehrNicht aufgeben - weiter kämpfen für Veltens S-Bahn!

Manche mögen nicht mehr an Veltens Wiederanschluss an das Berliner S-Bahn-Netz glauben. Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zu Letzt. Und wer nicht kämpft, der hat bereits verloren. Das gilt vor allem für Veltens S-Bahn-Anschluss. Daher ist die SPD Velten immer wieder bemüht, das Thema anzusprechen und Unterstützer zu gewinnen.

Unter Verkehrsminister Vogelsänger fanden Veltens Argumente leider nicht die Berücksichtigung, wie wir uns das als Veltener Bürgerinnen und Bürger gewünscht häten. Aber unter der neuen Verkehrsministerin, Frau Katrin Schneider, gibt es vielleicht eine neue Chance.

Veröffentlicht am 05.12.2014

 

VerkehrSicherheit an der Ampelkreuzung L20 / L172 überprüfen

Vor knapp einem Monat hat sich ein tragischer Unfall an der Kreuzung Breite Straße / Rosa-Luxemburg-Straße / Lindenstraße ereignet. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln noch zum Unfallhergang. Indes hat die Unfallkommission erste Untersuchungen durchgeführt.
Nach ersten recherchen wird die Kreuzung für alle Verkehrsteilnehmer als sicher eingestuft. Aber der Fraktion SPD/FWO bleiben begründete Zweifel. Denn vor allem für Radfahrer scheint die große und viel befahrene Kreuzung nicht wirklich sicher zu sein.
Uns gegenüber geschilderten Berichten zufolge gab es in der Vergangenheit immer wieder brensliche Situationen zwischen Fahrradfahrern und anderen Verkehrsteilnehmern - zumeist LKW-Fahrer.

Veröffentlicht am 04.07.2014

 

VerkehrStadt streitet für mehr Lärmschutz

Die größte Lärmquelle in unserer Stadt ist die Autobahn. Jeder Veltener weiß das. Denn als diese in den 70er Jahren der nördliche Ring gebaut wurde, hat man keine Lärmschutzmaßnahmen ergriffen. Jetzt steht der Ausbau des nördlichen Berlinder Rings an. Damit wird es auch endlich Lärmschutzmaßnahmen geben, die die Veltener vor dem Krach der Autobahn schützen. Doch reichen die Maßnahmen aus um eine adäquate Lebensqualität zu sichern?

Veröffentlicht am 25.03.2014

 

VerkehrAusbau A10 - Einwendungen nicht abgewogen, sondern abgewiegelt

Seit dem 03. März liegt der Planfeststellungsbeschluss zum 6-Streifigen Ausbau des nördlichen Berliner Rings aus. Auch Velten ist von dieser Maßnahme massiv betroffen. Neben vielen Veltenern hat auch die Stadt eine umfangreiche Stellungnahme im Beteiligungsverfahren eingereicht – vor allem zum Lärmschutz.

Veröffentlicht am 06.03.2014

 

VerkehrWeichen werden falsch gestellt!

Nachdem man Velten’s Wunsch, wieder an das Berliner S-Bahn-Netz angeschlossen zu werden, auf das Abstellgleis geschoben hat und der in Aussicht gestellte 20 Minutentakt noch immer auf sich warten lässt, bremst der VBB nun wieder Veltener Bahnreisende aus.

Wie den Presseberichten zu entnehmen war, werden zur Verbesserung der Anbindung des Havellands an Berlin, Teile der Region Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin fahrzeittechnisch schlechter gestellt. Damit verliert der RE6 seine Attraktivität. Vielleicht sollte der VBB dann auch so konsequent sein – und das „Etikett“ ändern. 50 Minuten von Spandau nach Velten, das kommt eher einer Regionalbahn gleich. Bisher waren es 36 Minuten; eine echte Alternative zum Auto. Mit dem Fahrplanwechsel wird das obsolet.

Veröffentlicht am 07.11.2013

 

VerkehrStrasseneröffnung Elisabethstrasse

Besonders die Bewohner des Caritas Seniorenzentrums waren hocherfreut bei der Einweihung ihrer Strasse dabei sein zu dürfen. Mit einem Glas Sekt in der Hand durchschnitten sie zusammen mit der Bürgermeisterin Ines Hübner, Stadtverordneten und der bauausführenden Firma am Dienstag dem 17.09.2013 das Band mit dem Stadtwappen.
Und nicht nur für sie, sondern für alle anderen Anlieger der Elisabeth- und der Feldstraße war es ein erfreulicher Tag.

Veröffentlicht am 17.09.2013

 

VerkehrVeltens S-Bahn wurde ausrangiert

Nach dem Fachgespräch im Landtag Brandenburg steht eines definitiv fest: Für Veltens Wunsch nach einem Wiederanschluss an das Berliner S-Bahn-Netz ist der Zug abgefahren. Im zuständigen Ausschuss für Infrastruktur und Landwirtschaft haben die Experten am gestrigen Dienstag zum Landesnahverkehrsplan Stellung genommen. Der Minister Vogelsänger blieb bei seiner kategorisch ablehnenden Haltung und sieht auch weiterhin keine Notwendigkeit eines Veltener S-Bahn-Anschlusses. Festzustellen bleibt im Ergebnis, dass die Fortschreibung des Landesnahverkehrsplan ein technokratisches Gebinde ohne politische Vision ist. Vor dem Hintergrund der zu erwartenden Probleme und Herausforderungen, vor allem im peripheren Raum, ist der Entwurf zum Landesnahverkehrsplan enttäuschend.

Veröffentlicht am 28.11.2012